HypnoBirthing Online Selbstlernkurse und Gruppenprogramm

HypnoBirthing Selbstlernkurse

Suggestionen

  • Während deiner Schwangerschaft.
  • Während der zwei Phasen deiner Geburt.
  • Nach der Geburt.
  • Unterstützung im Wochenbett.

Wunschgeburt

  • Klarheit über deine Wünsche für deine Geburt.
  • Formuliere deine Wünsche.
  • Kommunikation deiner Wünsche in der Klinik (oder gegenüber der Hebamme), damit sie während deiner Geburt genau so umgesetzt werden.
  • Argumentationshilfen für deinen Geburtbegleiter(in).

HypnoBirthing Basics

  • Erleben der Einflussnahme die du während deiner Geburt hast.
  • Aufklärung über deinen Körper während der Geburt.
  • Zusammenhang zwischen Angst und Schmerz verstehen und auflösen.
  • Effektive Atemübungen für die Geburt erlernen.
  • Entspannungsleitungen.
  • Suggestionen für deine Geburt.
  • Geburtswünsche definieren und kommunizieren.

Online zu einer entspannten und schmerzfreien Geburt?

 

Das geht? Ja!

Wie? Erkläre ich dir hier:

 

Zu allererst: Der Onlinekurs hat genau denselben Inhalt wie der Kurs bei mir vor Ort in meiner Praxis in Hannover. Einzig die Vermittlung der Inhalte läuft ausschließlich online, in unserem virtuellen Kursraum mit mir persönlich auf der Plattform „Zoom“.

Du bekommst lebenslangen Zugang zum Online-Mitgliederbereich, indem ich dir die Basics des HypnoBirthing vermittle. Zusätzlich lade ich dich zu drei Terminen in unseren virtuellen Kursraum ein, indem du alle weiteren Inhalte des Programms lernst und erlebst. Den Link dazu sende ich dir per Email. Das Einzige was du tun musst, ist auf den Link klicken und schon bist du dabei. Ganz einfach!

Inhalt und Ablauf des Online Gruppenkurses

6 Schritte zu deiner entspannten Schwangerschaft und schmerzfreien Geburt – HypnoBirthing Online Gruppenkurs mit Anne Bremer

 

Über einen Zeitraum von 6 Wochen führe ich dich gemeinsam in einer Gruppe von Frauen, die dasselbe Ziel haben wie du, durch die folgenden 6 Schritte hindurch. Du wirst schon zu Beginn spüren, was sich in dir verändert: Du wirst zuversichtlicher, fröhlicher, entspannter und gelassener werden. Dein Vertrauen in dich, in dein Baby und in die Natur (das Leben) wird mit jedem Tag wachsen und immer größer und größer werden. Du wirst dich auf den Tag der Geburt freuen. Voller Selbstvertrauen und Zuversicht! 

 

1. Schritt

Zu Beginn führe ich dich durch eine Übung in der du eine Erfahrung machen wirst, die dich stärkt. Du erlebst am eigenen Körper, was du selbst in dir für Veränderungen bewirken kannst. Ich zeige dir wie du durch kleine Änderungen in deinem Denken und Tun, große Veränderungen in deinem Erleben erzielen kannst. Es wird dir richtig Spaß machen!

Ich kläre dich ausführlich über deinen Körper und die physiologischen Vorgänge während der Geburt auf. Weiter zeige ich dir den Zusammenhang zwischen Angst und Schmerz und wie du diesen leicht vermeiden kannst.

Dieser Teil ist sehr erhellend und viele Teilnehmerinnen profitieren von dieser Erfahrung dauerhaft in verschiedenen Bereichen ihres Lebens.

 

2. Schritt

Nachdem du die Grundlagen verstanden hast lernst du, wie du dich und deinen Körper während der Geburt, mithilfe von Atmung, Entspannung und für dich stimmigen Suggestionen, optimal unterstützen kannst. Ganz gezielt und sehr effektiv kannst du diese wertvollen Tools auch schon während deiner Schwangerschaft und übrigens auch für den Rest deines Lebens nutzen! 

 

3. Schritt

Hier machst du dich vollkommen unabhängig vom äußeren Raum in dem du dein Kind zur Welt bringst. Ich leite dich an, dir deinen ganz eigenen, inneren Entspannungsraum zu schaffen. Mit dieser Methode, wird es fast egal, wo du dein Kind zur Welt bringst. Du erlebst deine Geburt schon einmal vorab und übst intensiv die bisher erlernten Techniken. Dein Ziel steht dir deutlich vor Augen und du kennst den Weg wie du dorthin kommst. Hier bist du in direkter Verbindung mit deinem Baby. Dies ist ein wichtiger Schritt auf deinem Weg zum Ziel.

Da das Unterbewusstsein zwischen intensiv vorgestellt und tatsächlich erlebt nicht unterscheiden kann, bringst du in diesem Schritt alle inneren Prozesse in Gang die nötig sind, um deine entspannte und selbstbestimmte Geburt Wirklichkeit werden zu lassen. 

 

4. Schritt

In diesem Schritt werden dir deine bestehenden Ängste und blockierenden Gedanken klar und bewusst. Ich zeige dir wie du sie erfolgreich und für immer loslässt und im Anschluss voll Vertrauen, Zuversicht und Freude auf deine bevorstehende Geburt bist. Denn nichts ist wichtiger für die Geburt, als wirklich loslassen zu können. 

 

5. Schritt

In diesem Schritt bekommst du nochmals eine große Sicherheit in dem was du bisher schon erlebt und gelernt hast. Ich bringe dir eine sehr effektive und tief wirksame Selbsthypnose mit Codewort bei. Damit wird es dir möglich, dich innerhalb von Sekunden selbst in tiefste Entspannung zu bringen. Du hast damit eine „Abkürzung“ und Alternative zu anderen Wegen die du bisher schon kennen gelernt hast.

Kognitiv hast du bereits verstanden, dass Geburt keinerlei Schmerz bedeuten muss. In der Selbsthypnose erlebst du, dass du in der Lage bist völlige Schmerzfreiheit zu empfinden. Hier ist dein Schmerzempfinden vollständig ausgeschaltet und du fühlst dich, als hättest du eine Betäubung bekommen.

Ein mächtiger Schritt, dessen Inhalt du für den Rest deines Lebens zu schätzen wissen wirst! 

 

6. Schritt

Nun geht es darum deine Wünsche für die Geburt zu definieren. Was willst du und was nicht? Ich helfe dir, die für dich richtigen Entscheidungen zu treffen. Weiter zeige ich dir, wie du dafür sorgst, dass deine Wünsche in der Klnik und von der Hebamme gehört, respektiert und auch tatsächlich umgesetzt werden. Damit du während der Geburt genau das erlebst was du dir wünschst.

Ich freue mich sehr, wenn ich dich auf deinem Weg zu einer entspannten Schwangerschaft und schmerzfreien Geburt begleiten darf.

Fragen und Antworten

Wo findet der Kurs statt und was brauche ich?

 

  • Zu Hause, ganz gemütlich vor deinem PC, Laptop oder Tablet, am Schreibtisch oder ganz gemütlich auf dem Sofa.
  • Du brauchst neben deinem PC oder Tablet eine stabile Internetverbindung. Eine Kamera ist nicht erforderlich, es sei denn du möchtest, dass ich dich sehen kann.
  • Die Online-Seminare gebe ich als Webinare über die Plattform „Zoom“. Du benötigst keine Software o.ä., sondern nur dein Internet.

Was ist Hypnose? Werde ich willenlos sein? Merke ich in Hypnose überhaupt, dass mein Kind zur Welt kommt?

 

  • Hypnose ist ein natürlicher Zustand, du bist mehrfach täglich in Hypnose. Die einfachste Definition von Hypnose lautet: in die innere Wahrnehmung gehen. Du kennst diesen Zustand, wenn du kurz vorm Einschlafen bist oder im Kino einen Film schaust der dich emotional berührt. Vielleicht hast du dort sogar schon vor Rührung geweint? Das geschah nicht, weil du buntes Licht auf einer Leinwand gesehen hast, sondern weil du in deine innere Wahrnehmung gegangen bist.
  • Du bist der aktive Part, es passiert nur das was du dir vorstellst, ich kann (und will) nicht in deine Gedanken eingreifen. Wenn ich dich anleite dir etwas vorzustellen und du tust es nicht, wird nichts passieren!
  • Während der Geburt wirst du in einem Zustand erhöhter Aufmerksamkeit sein. Du spürst ganz genau was passiert, bist allerdings auch in der Lage störende Dinge auszublenden. Von außen mag es so aussehen, als seist du „weg“. Du bekommst alles mit, kannst auf alles reagieren und machst es dir und deinem Baby leicht, da du so entspannt bist, wie selten zuvor.

 

Was bekomme ich in diesem Kurs?

 

  • 6 Wochen intensive Begleitung durch mich persönlich.
  • 3 interaktive Live Webinare, hier treffen wir uns in einem virtuellen Kursraum. Der einzige Unterschied zu einem realen (normalen) Kursraum ist der, dass jede Frau bequem auf ihrem Sofa sitzen kann und auf ihrem Laptop oder Tablet den Kurs verfolgt.
  • Persönliche Aufgaben, reichlich Unterlagen, Arbeitsblätter und Übungen.
  • Audio-Dateien zum Üben der Entspannung sowie die „Regenbogenentspannung“.
  • Jede Menge Suggestionen als Audio-Dateien für die Schwangerschaft, die verschiedenen Phasen der Geburt, sowie für die Zeit danach.
  • Austausch mit Frauen, die dasselbe Ziel haben wie du. Dies ist von großem Wert. Ich erlebe immer wieder, dass Frauen in ihrem Umfeld komisch angeguckt werden, wenn sie darüber sprechen, dass ihre Geburt entspannt, selbstbestimmt und schmerzfrei sein wird. Viele lassen sich beeinflussen und erleben dann nicht das was sie sich wünschen, da sie niemanden haben, mit dem sie sich austauschen und gegenseitig bestärken können.
  • Alle oben beschriebenen Inhalte der 6 Schritte.

 

Kann ich direkt Fragen an dich stellen? Gibt es einen Austausch während des Kurses?

 

  • Ja, du kannst mir direkt Fragen stellen und mich live sehen, denn ich sitze ebenfalls in diesem Moment am Laptop und die Module finden „live“ statt. Es ist also fast wie in einem richtigen Kursraum. Auch untereinander ist ein Austausch möglich. Nicht nur während der Live-Module, sondern auch darüber hinaus in der geschlossenen Facebook-Gruppe.
  • Solltest du einen Live-Termin verpassen steht dir im Anschluss die Aufzeichnung zur Verfügung.

  

Kann/ muss mein Partner auch teilnehmen?

 

  • Wichtig ist, dein Partner bzw. Geburtsbegleiter(in) spielt eine sehr wichtige Rolle in der Vorbereitung und während der Geburt!
  • Die Inhalte, die für deinen Partner bzw. Geburtsbegleiter(in) wichtig sind, findest du im Mitgliederbereich in einem separaten Teil. In den Live-Terminen arbeite ich mit den Frauen alleine, da es hier um das praktische Erleben geht. Gerne darf er/ sie mir eine E-Mail mit offenen Fragen schreiben, sollte es welche geben.
  • Und keine Sorge: Es ist ganz normal, dass die meisten Männer zu Beginn nicht viel von HypnoBirthing halten und dem Thema skeptisch gegenüber stehen. Diese Skepsis weicht in der Regel sehr schnell der Erkenntnis, dass sich dahinter nichts schlimmes, sondern etwas sehr wirkungsvolles verbirgt. Für die Männer ist es ebenfalls eine schöne Erfahrung zu erleben, wie wichtig sie für die Geburt sind und welche Aufgaben sie übernehmen dürfen, sodass die Geburt ein gemeinsames Erlebnis für euch beide, bzw. für euch drei wird!

Was ist, wenn ich mit dem Zeitplan nicht Schritt halten kann oder an einem Live-Termin nicht teilnehmen kann?

 

  • Kein Problem, die Online-Inhalte stehen dir lebenslang zur Verfügung, du bist hier also zeitlich flexibel. Für die Live-Termine ist es wichtig, dass du einige der Inhalte schon angeschaut hast, es ist genau beschrieben, was erforderlich ist. Das ist leicht zu schaffen, denn es ist nicht nur sehr kompakt, kurz und knackig, sondern auch zeitlich so strukturiert, dass du genügend Zeit zwischendrin hast, um zu üben, zu wiederholen oder nachzuholen.
  • Solltest du einen Live-Termin verpassen, steht dir die Aufzeichnung im Anschluss zur Verfügung.

 

Ist es nicht gefährlich, wenn ich während der Geburt keine Schmerzen spüre?

 

  • Schmerz ist ein wichtiges Alarmsignal unseres Körpers, dieses bleibt aktiv. Ein ganz wichtiger Punkt! Solange alles in Ordnung ist brauchen wir allerdings keinen Schmerz. Und genau das verankere ich dir in der Selbsthypnose.

 

Für wen ist der Kurs nicht geeignet? 

  • Für Frauen die an einer psychischen Erkrankung leiden. Die Begleitung kann ich online nicht gewährleisten. Im Zweifel sprich mich bitte vorab an. Wir finden dann eine alternative Möglichkeit!
  • Für Frauen die sich nicht einlassen möchten und die davon überzeugt bleiben wollen, dass Geburt schmerzhaft und schlimm ist.